Ivy Bridge mit USB 3.0

Schnellere Datenübertragung wird zum Standard für Intel

Das USB Implementers Forum hat bekannt gegeben, dass Intels Ivy-Bridge-7-Chipsets sowie weitere Plattformen des Unternehmens für USB 3.0 zertifiziert sind. Erste PCs auf Basis der neuen Intel-Plattform sollen ab April 2012 in den Handel gelangen und lösen die aktuelle Sandy-Bridge-Reihe ab. Mit Ivy Bridge wird USB 3.0 dann endgültig zum Standard für PCs auf Intel-Basis. USB 3.0 liefert bis zu zehnmal höhere Datenraten und ist zugleich abwärtskompatibel zu älteren Versionen des USB-Standards. Unklar ist nun, wie Intel mit seinem eigenen Standard, Thunderbolt, weiter verfahren will.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.