Radeon HD 7950: Erste Eckdaten

1.792 Stream-Prozessoren und 384-bit Speicherinterface

Nachdem AMD vor zwei Tagen mit der Radeon HD 7970 sein neues Single-GPU-Flaggschiff offiziell vorgestellt hat, fehlt aus er HD 7900 Reihe nur noch die Radeon HD 7950. Deren Vorstellung wird derzeit für den 9. Januar erwartet. Nun hat DonanimHaber eine Präsentationsfolie mit ersten Eckdaten zum kleineren Schwestermodell der HD 7970 veröffentlicht. Wie bei der HD 7970 kommt natürlich auch hier die auf der neuen „Graphics Core Next“-Architektur basierende Tahiti-GPU in 28 nm Strukturbreite zum Einsatz.

Anzeige

Diese wird bei der HD 7950 allerdings nur über 1.792 statt 2.048 Stream-Prozessoren sowie 28 statt 32 Compute Units verfügen. Das Speicherinterface soll wie bei der Radeon HD 7970 384-bit breit sein und auf der Präsentationsfolie ist von 3 GByte GDDR5-Videospeicher die Rede. Es sind aber auch Varianten mit 1,5 GByte Videospeicher möglich. Zu den Taktraten liegen derzeit keine Informationen vor. Diese könnten, wie schon die Hardwareeinheiten, etwas niedriger ausfallen als bei der Radeon HD 7970 mit 925 MHz GPU- und 2.750 MHz Speichertakt. An Videoausgängen sollen ein DVI-, HDMI- sowie zwei Mini-DisplayPort-Ausgänge vorhanden sein.

Quelle: DonanimHaber

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.