Radeon HD 7970 von ASUS

Neue AMD High-End Grafikkarte im Referenzdesign

Anzeige

Einleitung

AMD hatte die neue Radeon HD 7970 kurzfristig noch ein paar Tage vor Weihnachten 2011 offiziell vorgestellt, die ersten Grafikkarten werden aber erst jetzt im Januar 2012 in den Handel kommen. Hartware.net konnte zur Markteinführung die ASUS HD 7970 unter die Lupe nehmen, das neue Topmodell der AMD-Serie von ASUS.


ASUS HD 7970

Die ASUS HD 7970 verwendet das Referenzdesign von AMD und damit den gleichen Kühler und die gleichen Taktraten. Der einzige Unterschied zu anderen Herstellern liegt beim Lieferumfang und hier insbesondere dem Tool „GPU Tweak“, mit dem die Grafikkarte einfacher und besser übertaktet werden können soll als mit anderen Programmen dieser Art.
Ansonsten bringt die ASUS HD 7970 natürlich alles das mit, was AMD zur Ankündigung der Radeon HD 7970 versprochen hatte: eine neue Grafikchip-Architektur auf Basis der feineren 28-Nanometer-Technik, 3 GByte Grafikspeicher, PCI Express 3.0, ZeroCore für niedrigeren Stromverbrauch etc.

Die Spezifikationen der AMD Radeon HD 7970 im Vergleich zu den bisherigen High-End-Grafikkarten von AMD und Nvidia sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte AMD Radeon Nvidia GeForce
HD 6950 HD 6970 HD 7970 HD 6990 GTX 580
Grafikchip Cayman Pro Cayman XT Tahiti XT 2x Cayman GF110
Fertigung 40 nm 40 nm 28 nm 40 nm 40 nm
Transistoren 2,64 Mrd. 2,64 Mrd. 4,31 Mrd. 2x 2,64 Mrd. 3,0 Mrd.
Chiptakt 800 MHz 880 MHz 925 MHz 830 MHz 772 MHz
Shader-Einheiten 1408 (352 4D) 1536 (384 4D) 2048 (1D) 2x 1536 (384 4D) 512 (1D)
Shader-Takt 800 MHz 880 MHz 925 MHz 830 MHz 1544 MHz
Textureinheiten 88 96 128 2x 96 64
ROPs 32 32 32 2x 32 48
RAM-Schnittstelle 256 bit 256 bit 384 bit 256 bit 384 bit
Speichertakt 1250 MHz 1375 MHz 1375 MHz 1250 MHz 1000 MHz
Speicher 1/2 GB GDDR5 2 GB GDDR5 3 GB GDDR5 2x 2 GB GDDR5 1536 MB GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11.1 11 11
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX SLI
max. TDP 200 W 250 W 250 W 375 W 244 W
Idle Power 20 W 20 W 15 W 37 W 30 W
Preis ab ca. € 190 € 280 € 500 € 540 € 400
Stand: 6.1.2012

Auf den ersten Blick wirken die Zahlen der Radeon HD 7970 beeindruckend. Nicht nur ein etwas höherer Chiptakt als bei der Radeon HD 6970, sondern 33 % mehr Shader- und Textur-Einheiten, eine 50 % größere Speicherschnittstelle und 50 % mehr Grafik-RAM. Die 63 % mehr Transistoren sind auch nur deshalb möglich, weil die Strukturbreite von 40 auf 28 Nanometer reduziert worden ist. Das ist auch der Grund, warum die maximale Leistungsaufnahme weiterhin im Bereich der Radeon HD 6900 Serie liegt. Dazu kommt eine Verringerung des Stromverbrauchs im Desktop-Betrieb durch das neue Feature ZeroCore.
Allerdings ist auch der Preis der Radeon HD 7970 sehr hoch – da waren wir in der Vergangenheit von AMD anderes gewöhnt. Bei den letzten beiden Generationen hatte man noch mehr Gewicht auf das Preis-Leistungsverhältnis gelegt. Jetzt muss sich zeigen, ob die Radeon HD 7970 dem deutlich über der GeForce GTX 580 liegenden Preispunkt gerecht werden kann.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.