Samsung Galaxy S III im April?

Vorstellung angeblich auf dem Mobile World Congress im Februar

Der Blogger Eldar Murtazin ist in der Gerüchteküche bekannt wie ein bunter Hund: Mit seinen Insider-Informationen hat er schon genau so oft Volltreffer gelandet, wie er Unsinn verbreitet hat. Jetzt meint Murtazin Genaueres über das Erscheinungsdatum des kommenden Samsung-Smartphone-Flaggschiffes, des Galaxy S III, zu wissen: Demnach will Samsung das S III auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar vorstellen. Erscheinen soll das Gerät dann im April diesen Jahres. Murtazin behauptet gar, das Smartphone schon in Händen zu halten und spricht von Android 4.0 und einer 12-Megapixel-Kamera.

Anzeige

Im Inneren des Samsung Galaxy S III steckt laut Murtazin ein nicht näher beschriebener Quad-Core Prozessor mit 1,5 bis 1,6 GHz Takt. Tatsächlich stimmen Murtazins Angaben mit Samsungs bisheriger Veröffentlichungsstrategie und den Gerüchten zum Galaxy S III überein. Ob der Blogger aber wirklich bereits eines der neuen Smartphones in Händen hält oder einfach wild drauflos geraten hat, ist nicht bekannt. In den letzten Tagen gab es nämlich auch gegenteilige Gerüchte, nach denen Samsung das Galaxy S III aufgrund von Problemen mit dem Display etwas verschieben muss – eventuell bis auf den Sommer – und deshalb noch nicht in Barcelona präsentieren wird.

Quelle: PhoneArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.