Samsung Galaxy Nexus mit neuer CPU?

Benchmarks deuten auf OMAP 4470 hin

Neue NenaMark2-Benchmarks deuten darauf hin, dass Samsung und Google ein neues Galaxy Nexus mit CPU-Upgrade planen: Das anonym hochgeladene Benchmark weist im Galaxy Nexus auf einen Texas Instruments OMAP 4470 mit der PowerVR SGX 544 als Grafiklösung hin. Normalerweise schuftet in dem Smartphone ein OMAP4460 mit der PowerVR SGX 540. Theoretisch könnte auch jemand an der Benchmark-Erfassung herummanipuliert haben, dies wäre aber ein aufwändiger Prozess mit zweifelhaftem Sinn. Eventuell erscheint also tatsächlich eine verbesserte Version des Galaxy Nexus mit aufgewerteter CPU bzw. GPU.

Anzeige

Als bestes Ergebnis in NenaMark 2 errreicht das Galaxy Nexus mit OMAP4460 und PowerVR SGX 540 regulär 31,8 Punkte. Die neue Version mit OMAP 4470 und PowerVR SGX 544 kommt stattdessen auf 39,8 Punkte – obgleich der CPU-Takt bei 1,3 statt 1,5 GHz liegt.


Quelle: DroidLife

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.