HTCs Sense 4.0 gesichtet

ROM für das HTC Endeavor sickert durch

Online ist das neue ROM des kommenden HTC Endeavor durchgesickert und gibt detaillierte Einblicke in HTCs neue Oberfläche Sense 4.0. HTC hat seine Sense-Oberfläche für Googles Android 4.0 stark überarbeitet und beispielsweise zahlreiche neue Quick-Links eingefügt. Zudem entspricht das Sense-Dock nun mehr der traditionellen Android-Optik. Dank des ROMs ist auch bekannt, dass HTCs Endeavor, dessen offizielle Enthüllung zum Mobile World Congress in Barcelona ansteht, Nvidias Tegra 3 mit vier Kernen und 1,5 GHz Takt sowie ein 4,7-Zoll-Display mit 1.280 x 720 Bildpunkten nutzt.

Anzeige

Das Endeavor greift auf 1 GByte RAM zurück und punktet mit einer 8-Megapixel-Kamera, NFC-Unterstützung sowie HTCs Beats-Audio-Software zur Musikwiedergabe. Die Sense-Oberfläche soll das HTC Endeavor zusätzlich aufwerten – so lassen sich etwa zwei Fenster parallel offen halten.

HTC wird das Endeavor auf dem Mobile World Congress Ende Februar vorstellen. Dann sind auch mehr Informationen zum genauen Erscheinungsdatum und Preis zu erwarten.




Quelle: AndroidCentral

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.