Display des Apple iPad 3 durchgesickert

Auflösung von 2.048 x 1.536 Bildpunkten bestätigt

Den Kollegen von MacRumors ist ein Display des kommenden Apple iPad 3 in die Hände gefallen. Vermutlich stammt es direkt aus einem Zuliefererbetrieb. Die Kollegen haben den Bildschirm unter dem Mikroskop untersucht und bestätigen eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Bildpunkten. Sollte das Display wirklich echt sein, was aktuell wahrscheinlich ist, kann Apple sein nächste Tablet mit einem „Retina Display“ bewerben. Die Größe ist mit 9,7 Zoll identisch zum iPad 2, wodurch sich die Pixeldichte drastisch erhöht.

Anzeige

In Betrieb nehmen konnte MacRumors das Display nicht, da die restlichen Komponenten fehlen. Die native Auflösung ist aber dank der Mikroskop-Analyse bestätigt.

Aktuell erwartet man, dass Apple sein neues Tablet, das iPad 3, am 7. März im Rahmen einer bereits angekündigten Presseveranstaltung offiziell vorstellt.


Quelle: MacRumors

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.