Nokia: Fokus auf günstige Handys

Preiswerte Modelle mit neuem Betriebssystem und Windows Phone

Nokia will sich angeblich 2012 vor allem auf günstige Smartphones mit Microsofts Windows Phone sowie Feature Phones mit einem neuen Betriebssystem konzentrieren. Obwohl mit Smartphones höhere Gewinnmargen erzielt werden, verkaufen sich einfache Handys ohne Unterstützung für Apps externer Entwickler weiterhin in höheren Stückzahlen. Entsprechend soll Nokia angeblich an einem neuen Betriebssystem mit dem Codenamen „Meltemi“ arbeiten, das seine aktuelle Software der Series 40 ersetzt. „Meltemi“ soll quasi die Brücke zwischen stark eingeschränkten Handys und vollwertigen Smartphones schlagen.

Anzeige

Trotzdem will Nokia Microsofts Windows Phone treu bleiben und jenes Betriebssystem weiter auf Smartphones einsetzen. Hier will Nokia sich vor allem im Einstiegssegment mit günstigen Modellen wie dem Lumia 610 für 189 Euro (ohne MwSt.) durchsetzen.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.