Commodore mit Amiga-Mini-PC

16 GByte DDR3-RAM und Festplatte mit 1 TByte Speicherplatz

Commodore veröffentlicht einen neuen Mini-PC unter dem Banner der Marke Amiga. Kinder der 1980er haben die Commodore Amiga noch in guter Erinnerung, da sie neben den C-64 die Zimmer Kinder und Jugendlicher dominierten. Der neue Amiga setzt auf moderne Hardware in Form eines Intel Core i7 2700K, einer Nvidia GeForce GT 430 mit 1 GByte RAM, 16 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und einer Festplatte mit 1 TByte Speicherplatz. Käufer können zudem ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk plus zusätzliches optisches Laufwerk nachträglich einbauen.

Anzeige

Bis auf die schwache Grafiklösung ist die Hardware des neuen Amiga-Mini-PCs durchaus beachtlich. Leider lässt sich Commodore das auch etwas kosten und veranschlagt in den USA 2.945 US-Dollar bzw. umgerechnet ca. 2240 Euro (ohne MwSt.).

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.