Intel plant Celeron 877

Neue Notebook-CPU mit 17 Watt (TDP)

Intel plant für das dritte Quartal 2012 zwei neue Prozessoren, um den Celeron 867 mit 1,3 GHz Takt zu ersetzen. Bei einer der neuen CPUs handelt es sich um den Celeron 877 mit zwei Kernen, 1,4 GHz Takt, 2 MByte, Cache und Unterstützung für DDR3-1333-RAM. Der Grafikkern taktet je nach Szenario mit 350 bis 1.000 MHz. Die Verlustleistung soll sich auf 17 Watt (TDP) belaufen und der Prozessor später in Einstiegs-Notebooks ackern. Als zweites Modell plant Intel den Celeron 807 mit einem Kern, 1,5 GHz Takt und 1,5 MByte Cache – im Gegensatz zum 877 unterstützt der 807 HyperThreading.

Anzeige

Für den Celeron 807 taktet der Grafikkern mit 350 bis 850 MHz. Auch diese CPU unterstützt DDR3-1333-RAM und bietet 17 Watt Verlustleistung (TDP).

Sowohl der Intel Celeron 877 als auch der 807 sollen im dritten Quartal 2012 erscheinen und ihren Weg in Einstiegs-Notebooks finden. Beide basieren auf der Sandy-Bridge-Architektur.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.