Nvidia Tegra 4 Anfang 2013?

Vier verschiedene Varianten des SoCs sind geplant

Laut einer durchgesickerten Roadmap soll Nvidias Tegra 4 Anfang 2013 erscheinen. Offenbar sind vier Varianten geplant – drei davon mit vier Kernen auf Basis der ARM-Cortex-A15-Architektur mit Taktraten zwischen 1,2 bis 2 GHz. Die vierte Variante trägt den Codenamen „SP3X“ und nutzt noch ARMs Cortex A9. Hier ist bereits LTE-Unterstützung integriert. Leider ist weiterhin nichts zu den genauen technischen Daten bekannt und die Authentizität der Roadmap ist offen. Nvidia enthält sich natürlich zu den angeblichen Daten des Tegra 4 eines Kommentares.

Anzeige

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.