Nokia Lumia 610 mit NFC

Spezielle Version für Orange

Nokia hat für Europa bzw. den Mobilfunkanbieter Orange eine spezielle Version des Lumia 610 vorgestellt. Jene nutzt wie üblich Microsofts Windows Phone 7.5 als Betriebssystem, unterstützt aber Near Field Communication (NFC). Bei Nokias Lumia-Smartphones blieb NFC bisher High-End-Modellen vorbehalten und schafft nun erstmals den Sprung in ein Einstiegsmodell. Laut Nokia ist das Lumia 610 somit auch kompatibel mit den NFC-Bezahldiensten der Kreditkartenanbieter Mastercard und Visa. Erscheinen soll das Nokia Lumuia 610 mit NFC allerdings erst im dritten Quartal 2012.

Anzeige

Zum Verkaufsstart soll das Smartphone in den Farben Magenta, Schwarz, Türkis und Weiß erhältlich sein. Sonst tut sich an den technischen Daten des Lumia 610 nichts: Es nutzt ein 3,7-Zoll-Display mit 800 x 480 Bildpunkten, einen Single-Core-Snapdragon mit 1 GHz Takt, 256 MByte RAM und 8 GByte internen Speicher.

Quelle: Nokia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.