Windows 8 soll iPads zurückdrängen

Microsoft will Apples Tablet-Marktanteile auf 50 % drücken

Intel und Microsoft versprechen sich viel vom kommenden Betriebssystem Windows 8: Gemeinsam wollen die Firmen mit „Wintel“-Tablets Apples Marktanteile bis Mitte 2013 von 70 auf 50 % reduzieren. Bis Ende des Jahres sollen durch Intels und Microsofts Partner bereits 32 Wintel-Tablets mit Windows 8 erscheinen. Als Partner sind unter anderem Acer, ASUS, Dell, HP, Lenovo und Toshiba an Bord. Acer und Lenovo wollen Apple sowohl mit günstigen Modelle ab 300 US-Dollar als auch High-End Tablets für bis zu 1.000 US-Dollar das Wasser abgraben.

Anzeige

Windows 8 für x86-Prozessoren soll im September oder Oktober 2012 erscheinen. Windows 8 RT für ARM-CPUs kommt nach aktuellem Stand der Dinge später. Ob Intels und Microsofts Hoffnungen aufgehen, weiß aktuell noch niemand.

Analysten gehen davon aus, dass Apple weiterhin im Tablet-Bereich dominieren wird, Android-Modelle auf Platz 2 verbleiben und Windows-Tablets weiterhin an dritter Stelle rangieren. Als Probleme werten die Marktforscher die im Verhältnis zu Android-Modellen potentiell höheren Preise für Wintel-Tablets. Wie sich die Tablets mit Windows 8 wirklich am Markt behaupten, kann aber erst die Zukunft zeigen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.