Apple & Samsung: Einigung am 22. Mai?

Streithähne treffen sich für Verhandlungen

Apple und Samsung tragen seit Monaten Streitigkeiten vor Gericht miteinander aus. Streitpunkt waren in erster Linie Vorwürfe, Samsung habe mit seinen Galaxy-Tablets das Design der Apple iPads imitiert. Jetzt hat die US-Richterin Lucy Koh angeordnet, dass sich beide Parteien zu Verhandlungen treffen müssen. Moderiert wird das Treffen durch den Richter Joseph C. Spero. Daten stehen bereits fest: Apple, Samsung und deren Anwälte setzen sich sich vom 21. bis zum 22. Mai zusammen, um eine Einigung zu erzielen. Die Verhandlungen finden in San Francisco statt.

Anzeige

Beide Parteien sollen dann auch zu den gegenseitigen Vorwürfen und deren rechtlichen Grundlagen Stellung beziehen. Dabei wird aber vermutlich weder Apple noch Samsung von der eigenen Meinung abweichen: Aktuell tragen Apple und Samsung in zehn Ländern rechtliche Differenzen miteinander aus. Was somit bei den Verhandlungen zwischen dem 21. und dem 22. wirklich herauskommt, ist aktuell offen.

Quelle: FossPatents

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.