Nvidia GeForce GTX 660 kommt später?

Grafikkarte erscheint eventuell erst im dritten Quartal

Kaum haben wir über Nvidias kommende GeForce GTX 660 berichtet, schwenkt die Gerüchteküche wieder um: Die neue Grafikkarte soll angeblich nicht, wie zunächst behauptet, im Juni erscheinen, sondern erst im dritten Quartal 2012. Die GTX 670 könnte dagegen wie gehabt bald auf den Markt kommen. Es heißt, die GeForce GTX 660 soll mit dem „Ti“-Zusatz erscheinen – aber erst in rund sechs Monaten. Dennoch sind bereits vermeintliche technische Daten zu der Grafikkarte durchgesickert, die angeblich mit 1.152 Shadereinheiten um Kunden werben wird. Der Preis soll sich auf rund 190 Euro (ohne MwSt.) belaufen.

Anzeige

Schenkt man den Gerüchten Glauben, bietet die Nvidia GeForce GTX 660 Ti 3,5 Milliarden Transistoren, 1.152 Shadereinheiten, 96 TMUs, 24 ROPs und einen GPU-Takt von 1.006 MHz. Der Speichertakt für die 1,5 GByte GDDR5-RAM soll sich auf 1.502 MHz belaufen. Nvidia setzt auf eine 192-bit-Schnittstelle. Als Verlustleistung veranschlagt man 150 Watt (TDP).

Alle Angaben sind mit Vorsicht zu genießen: Nvidia selbst schweigt zu der potentiellen GeForce GTX 660.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.