Neuer Wi-Fi-Standard

IEEE 802.11-2012 als vierte Revision

Die IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) hat den neuen Wi-Fi-Standard IEEE 802.11-2012 veröffentlicht. Es handelt sich um die vierte Revision seit 1997. Man weitet die Geräteunterstützung aus und erlaubt nun dank Modifikationen von PHY und MAC Verbindungen mit bis zu 600 Mbps. Außerdem gibt es Neuerungen bei direkten Verbindungen und deren Einstellungen sowie Anwendungen im Bereich von 3.650 – 3.700 MHz. Auch der Betrieb innerhalb von Automobilen ist eingeschlossen, um den Trend zu Netzwerken in Fahrzeugen aufzugreifen.

Anzeige

Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe für IEEE 802.11, Bruce Kraemer, sagt, man setze sich für eine „fortlaufende Erweiterung des Standards“ ein. So habe bereits die Entwicklung der nächsten Generation begonnen.

Wann der Standard IEEE 802.11-2012 erstmals in kommerziellen Produkten zum Einsatz kommt, ist aktuell noch offen.

Quelle: TechStreet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.