Vorbereitungen aufs neue iPhone

Pegatron soll Bestellungen von Apple erhalten haben

Laut Quellen aus der Zuliefererindustrie hat Apple bei Pegatron Bestellungen für sein kommendes iPhone 5 aufgegeben. Pegatron, einer der größten Rivalen Foxconns, soll für Apple die neuen Smartphones zusammenbauen. Das Unternehmen ist neben Foxconn bereits ein wichtiger Fertigungspartner für das iPhone 4S und die dritte Generation der iPads. Offenbar sind Apple und Pegatron mit der Zusammenarbeit zufrieden und intensivieren die Kooperation. Neben dem iPhone 5 soll Pegatron auch ein neues iPad mit 10-Zoll-Display für Apple fertigen.

Anzeige

Das iPhone 5 erscheint angeblich im September, während das nächste iPad zu einem unbestimmten Zeitpunkt im vierten Quartal 2012 auf den Markt kommen soll. Pegatron soll die Zahl seiner Mitarbeiter bereits aufstocken, um Apples Bestellung gerecht werden zu können. Gerüchten zufolge hat Pegatron außerdem seine Mainboard-Abteilung verkleinert, um sich stärker auf Apple als lukrativen Partner zu konzentrieren. Damit macht sich Pegatron zudem unabhängiger vom ehemaligen Mutterkonzern ASUS.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.