Intel bringt Celeron 877

Ersetzt den Celeron 867

Im dritten Quartal will Intel zwei neue Celeron mit zwei Kernen und 17 Watt Verlustleistung (TDP) veröffentlichen: die Celeron 807 und 847 für Laptops. Zeitgleich will der Chiphersteller außerdem den Celeron 867 in Rente schicken bzw. durch den Celeron 877 ersetzen, der 100 MHz höher taktet. Der Celeron 877 nutzt zwei Kerne mit 1,4 GHz Takt, 2 MByte Cache und Intel HD Graphics. Außerdem unterstützt der neue Prozessor DDR3-1333-RAM und entsteht als Teil der Sandy-Bridge-Reihe im 32-Nanometer-Verfahren. Wie bei den Celeron 807 und 847 bleibt die Verlustleistung bei 17 Watt.

Anzeige

Eventuell könnte Intels Celeron 877 auch in Ultrabooks der Unternehmens-Partner zum Einsatz kommen. Die Verwendung der relativ günstigen CPU könnte dazu beitragen das Preisgefüge bei den Ultrabooks weiter zu drücken.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.