Einstiegs-Smartphones im Aufwind

Zulieferer klagen aber über sinkende Gewinnmargen

Einstiegs-Smartphones zu günstigen Preisen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Für Zulieferer in Taiwan bedeutet das einerseits, dass sie mehr Bestellungen von Herstellern erhalten, andererseits aber die Gewinnmargen sinken. Die sinkenden Gewinne betrffen auch Hersteller aus China, wie etwa Foxconn. So trudeln bei den Zulieferern zwar viele und vor allem große Bestellungen ein, die Hersteller wollen ihre eigenen Gewinnmargen aber nicht senken, so dass die Zulieferer in der Verantwortung sind die Komponenten für Einstiegsmodelle besonders preiswert abzuliefern.

Anzeige

Das ist nur möglich, wenn die Zulieferer wirklich riesige Bestellungen erhalten und die niedrigen Margen durch die Masse wieder ausgleichen können. Insofern könnten sich hier in der Zuliefererindustrie neue Konflikte anbahnen, deren Auswirkungen auf den Markt aktuell noch nicht absehbar sind.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.