AMD lizensiert ARM-Technik

TrustZone für AMDs APUs

AMD hat offiziell angekündigt, dass der Chip-Hersteller Techniken seines Konkurrenten ARM lizensiert. Konkret handelt es sich um ARMs TrustZone-Sicherheitstechniken. AMD will TrustZone zukünftig in seinen APUs einsetzen, indem ein Kern auf Basis der ARM-Cortex-A5-Architektur verbaut wird. Jener Kern soll auf Hardware-Level Sicherheitsfunktionen implementieren, ähnlich Intels vPro-Technik. Laut AMD hält TrustZone bereits 2013 Einzug in den hauseigenen Prozessoren. ARM selbst setzt TrustZone zur systemübergreifenden Sicherheit seit 2004 ein.

Anzeige

ARM dürfte von AMDs Schachzug begeistert sein: ARM hatte seit jeher vor TrustZone als herstellerübergreifenden Sicherheitsstandard zu etablieren. AMD und ARM bieten somit in Zukunft gemeinsam eine übergreifende Technik für Hardware-Sicherheit.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.