Microsoft erklärt Touch-Maus

Unterstützt Gesten in Windows 8

Microsofts neue Touch-Maus wird in dem Betriebssystem Windows 8 auch die Gestensteuerung unterstützen. Bisher hielt sich Microsoft jedoch bedeckt dazu, welche Finger-Gesten direkt eingebunden sind. Jetzt erklärt Microsoft im hauseigenen Hardware-Blog, dass beispielsweise ein Fingerwisch nach links bzw. rechts zwischen offenen Programmen wechselt. Wer auf der Maus drei Finger nach oben bzw. unten zieht, kann die Zoom-Funktion aktivieren. Die Funktionen sollen per Update für die bereits erhältliche Touch-Maus nachgeliefert werden.

Anzeige

Microsoft bestätigt, dass das Update allerdings erst zum Verkaufsstart von Windows 8 verfügbar sein wird. Wer die Touch-Maus also bereits besitzt, muss sich noch einige Monate gedulden, bis die Gestensteuerung bereit steht.


Quelle: MicrosoftHardwareBlog

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.