EVGA bringt drei neue Mainboards

EVGA Z77 / Z75 ab 199 Euro

EVGA veröffentlicht drei neue Mainboards mit Intels Z77- / Z75-Chipsätzen: die Z77 FTW, mini-ITX Z77 Stinger und Z75 SLI. Das Z77 FTW soll laut EVGAs Website 329,90 Euro kosten. Es ist gerüstet für Vierfach-SLI, bietet zwei Dual-8-Pin-CPU-Stromanschlüsse und verwendet den Sockel 1155. Vier DIMM-Slots stehen für bis zu 32 GByte DDR3-RAM mit maximal 2133 MHz Takt zur Verfügung. Außerdem sind noch fünf PCI-Express-Anschlüsse (16x / 8x) für Grafikkartenverbünde an Bord. Ein PCI-Express-Slot mit einfacher Geschwindigkeit, sechs SATA-Anschlüsse mit 3 Gbps und vier mit 6 Gbps bieten Erweiterungskarten und Laufwerken Platz.

Anzeige

Weiterhin sind 8-Kanal-Audio, Dual-Gigabit-Ethernet, Firewire, sechsmal USB 3.0 und zehnmal USB 2.0 mit von der Partie. Das EVGA Z77 FTW entspricht dem EATX-Formfaktor.

Auch das EVGA mini-ITX Z77 Stinger basiert auf Intels Z77-Chipset. Wie der Name schon sagt, verwendet der Hersteller hier das mini-ITX-Format. Trotzdem stehen unter anderem jeweils zwei Anschlüsse für SATA mit 6 Gbps bzw. 3 Gbps und sechsmal USB 3.0 zur Verfügung. Hier steht allerdings nur ein PCI-Express-Slot mit 16x bereit. 16 GByte DDR3-RAM mit maximal 2133 MHz finden auf zwei DIMM-Slots Platz. Der Preis für das EVGA mini-ITX Z77 Stinger ist noch offen.

Zuletzt präsentiert EVGA das neue Z75 SLI für die Mittelklasse. Auch hier stehen vier DIMM-Slots für maximal 32 GByte DDR3-RAM mit bis zu 2133 MHz zur Verfügung. Weiterhin warten drei PCI-Express-Slots mit x16 sowie ein Anschluss mit einfacher Geschwindigkeit. Auch sechs Ports für SATA mit 3 Gbps bzw. vier Ports für SATA mit 6 Gbps sind integriert. Für USB verbaut EVGA acht Anschlüsse mit USB 2.0 und vier Anschlüsse mit USB 3.0. Dieses Mainboard entspricht dem ATX-Formfaktor und soll im Handel 199,90 Euro kosten.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.