Apple liefert beschädigte iPhone 5 aus

Teilweise Kratzer im Lack

In sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter klagen einige Käufer des neuen iPhone 5 darüber, dass Apple offenbar teilweise Exemplare mit leichten Schäden ausgeliefert hat. So beschweren sich die Betroffenen über Kratzer im Lack oder gar angestoßene Ecken des Gehäuses. Ähnliche Berichte machten Anfang 2012 auch zur Auslieferung des neuen Apple iPad die Runde. Offenbar ist die Beschädigungsrate beim schwarzen iPhone 5 höher: Von 200 Betroffenen hatten 71 % ein schwarzes Apple iPhone 5 erstanden.

Anzeige

Die Kollgen von iFixit bestätigen, dass das neue Apple iPhone 5 anfälliger für Kratzer am Gehäuse ist, als noch das Vorgängermodell (iPhone 4S). In einem Video beweisen die Kollgen dann auch ihre These:

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.