Toshiba mit Hybrid-Festplatten

HDDs mit integriertem Flash-Speicher

Toshiba stellt mit den MQ01ABD100H und MQ01ABD075H seine ersten Hybrid-Festplatten vor. Beide Modelle erscheinen Ende September. Die Preise verschweigt Toshiba noch. Toshibas neue Festplatten im 2,5-Zoll-Format nutzen Kapazitäten von 750 bzw. 1 TByte traditionellen Festplatten-Speicherplatzes und integrieren zusätzlich jeweils 8 GByte NAND-Flash-Speicher. Durch den Flash-Speicher soll sich die Geschwindigkeit beim Booten des Systems drastisch erhöhen. Durch „selbstlernende Algorihtmen“ soll das Nutzerverhalten analysiert und der Flash-Speicher auch im Alltagsbetrieb eingebunden werden.

Anzeige

So erkennen die Toshiba-Hybrid-Festplatten auf welche Daten Anwender besonders häufig zugreifen und legen diese im NAND-Cache ab. Umgekehrt lagern die Toshiba MQ01ABD100H und MQ01ABD075H die selten verwendeten Daten vom NAND-Flash-Speicher auf die Magnetscheiben aus. Dieses Verfahren verspricht Anwendern laut Toshiba besondere Leistungssprünge.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.