Sony entlässt weitere Mitarbeiter

Schließt auch eine Fabrik in Japan

Sony geht es derzeit nicht allzu gut, das ist bekannt. Jetzt kündigt der japanische Hersteller an, die Mitarbeiteranzahl in seinem Hauptquatrier um ein Fünftel zu reduzieren. Vermutlich müssen ca. 2000 Leute in Sonys Büros in Japan ihren Hut nehmen. Zudem schließt Sony in Japan eine Fabrik, die aktuell Kameralinsen und Mobiltelefone herstellt. Auch in Europa geht es mit den Streichungen weiter: So sollen noch 2000 Mitarbeiter entlassen werden. Insgesamt hofft Sony durch den Abbau von Arbeitsplätzen jährlich ca. 378,6 Mio. US-Dollar zu sparen.

Anzeige

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.