Kindle Fire HD mit Verkaufszuwachs

Vorstellung des Apple iPad Mini bleibt folgenlos

Laut Amazon hat sich Apples Vorstellung des iPad Mini in keinster Weise negativ auf die Verkaufszahlen des hauseigenen Kindle Fire HD ausgewirkt. Obwohl die beiden Tablets technisch auf einem ähnlichen Niveau spielen, scheinen sich die Zielgruppen also nicht allzu stark zu überschneiden. Wenn überhaupt scheinen potentielle Käufer des Apple iPad Mini sich nach der offiziellen Enthüllung doch für ein Kindle Fire HD entschieden zu haben: „Am letzten Mittwoch hat sich das Kindle Fire HD so gut verkauft, wie seit der ersten Verkaufswoche nicht mehr“, bestätigt der Amazon-Sprecher Drew Herdener.

Anzeige

Im Vergleich mit der vorherigen Wochen hätten sich die Verkaufszahlen des Amazon Kindle Fire HD nahezu verdreifacht. Dies dürfte viele Marktbeobachter überraschen, die nach der Veröffentlichung des Apple iPad Mini mit Verkaufseinbrüchen bei Googles Nexus 7 und dem Amazon Kindle Fire HD gerechnet hatten.

Quelle: AllThingsDigital

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.