LaCie bringt PetiteKey

USB-Stick in Form eines Schlüssels

Der Hersteller LaCie veröffentlicht den PetiteKey: einen robusten USB-Stick in Form eines Schlüssels. Der PetiteKey ist um 30 % kleiner als die Vorgängermodelle der Reihe iamaKey. LaCie hebt die Widerstandsfähigkeit des PetiteKeys hervor, der bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht bleibt. Selbst wenn der USB-Stick am Schlüsselbund also mal versehentlich in eine Pfütze fällt oder unabsichtlich in der Waschmaschine landet, sind die gespeicherten Daten sicher. Der USB-Anschluss ist auch ohne Schutzklappe kratzfest.

Anzeige

LaCie liefert direkt die Private-Public-Software mit, um wichtige Daten zu schützen. Auf diese Weise lassen sich alle auf dem PetiteKey gespeicherten Daten mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung und Kennwortschutz absichern. Käufer des PetiteKeys erhalten zudem kostenlos für ein Jahr die gleiche Kapazität Cloud-Speicherplatz bei Wuala, die auch der USB-Stick bietet.

Im Handel ist der LaCie PetiteKey mit USB 2.0 ab sofort erhältlich. Die Verkaufspreise beginnen bei 14,99 Euro für die Variante mit 8 GByte. Parallel erscheinen auch Modelle mit 16 bzw. 32 GByte Speicherplatz.


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.