Wieder Gerüchte zur Xbox 720

Angeblich mit 8 GByte RAM

Das Magazin Xbox World hat in seiner neuesten Ausgabe nochmal alle Gerüchte zur nächsten Microsoft Xbox 720 mit dem Codenamen Durango zusammengetragen: Xbox World lag in der Vergangenheit bereits häufig mit seinen Informationen richtig. So enthüllte Xbox World beispielsweise auch die Details zu Microsofts neuer Kinect-Version mit Unterstützung für Augmented Reality, vier Spieler und spezielle Sound-Optionen, noch bevor das interne Dokument dazu durchsickerte. Laut Xbox World soll die nächste Microsoft-Konsole übrigens einfach „Xbox“ heißen.

Anzeige

Ob es so kommt, ist noch offen – immerhin wäre der Name der dritten Microsoft-Konsole dann identisch zum ersten Modell. Die nächste Xbox soll Blu-ray unterstützen, über einen TV-Ausgang und -Eingang verfügen und einen „innovativen Controller“ bieten. Im weiteren Lebenszyklus sollen zudem Augmented-Reality-Brillen auf den Markt kommen.

Im Inneren der neuen Xbox stecken angeblich eine CPU mit vier Kernen und 8 GByte RAM. Die Grafiklösung stammt vermutlich aus dem Hause AMD. Details sind aber noch offen.

Quelle: CVG

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.