Apple iPhone 5S im Juni 2013?

Plus Einstiegsmodell für aufstrebende Märkte

Analysten spekulieren darauf, dass Apple im Juni 2013 das iPhone 5S vorstellen wird. Jenes soll sich wie gehabt an High-End-Anwender richten und ein Smartphone für die westlichen Märkte sein. Gerüchten zufolge reicht Apple das aber nicht mehr aus: In aufstrebenden Märkten wie China und Indien übertrumpft Google mit Android Apple, da die Kunden dort nicht in der Lage sind die hohen Einstiegspreise für Apples iPhones auf den Tisch zu legen. Aus diesem Grund soll Apple parallel zu seinem neuen Smartphone-Flaggschiff ein Einstiegsmodell für speziell jene Märkte planen.

Anzeige

Laut dem Analysten Peter Misek, tätig für die Firma Jefferies, könnte es sich bei dem Low-Cost-iPhone um eine abgewandelte Variante des iPhone 4 handeln. Ob Apple allerdings wirklich diesen Weg beschreitet, ist aktuell völlig offen: Analysten haben schon diverse Male die Veröffentlichung eines Einstiegs-iPhone prophezeit und bisher traten die Prognosen nie ein.

Quelle: BusinessInsider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.