Motorola arbeitet am X-Phone

Neues Flaggschiff-Modell geplant

Motorola arbeitet an sowohl neuen Flaggschiff-Modellen für seine Smartphone- als auch Tablet-Sparten. Beide mobile Endgeräte sollen als „X Phone“ bzw. „X Tablet“ auf den Markt kommen. Konkretere Informationen liegen aktuell zu keinem der beiden Produkte vor, außer dass sie im Verlauf des Jahres 2013 auf den Markt kommen sollen. Laut anonymen Quellen sind die X-Geräte Teil eines Umdenkens bei Motorola Mobility: Zukünftige Hardware des Herstellers soll das High-End-Segment anvisieren und speziell mit den Top-Modellen von Apple und Samsung konkurrieren.

Anzeige

So wolle sich Motorola den Angaben zufolge 2013 auf seine neue Marke „X“ sowie die Droid-Rehihe fokussieren. Google hat sich zum Ziel gesetzt Motorola von einem Hersteller mit Nischendasein (3 % Marktanteil) wieder ins Rampenlicht zu führen. Zudem befürchte Google, dass Samsung in Zukunft noch stärker ein eigenes Süppchen kochen wolle: Man munkelt Samsung wolle ähnlich Amazon die Anbindung an Googles Online-Netzwerke zurückfahren und mit einem Android-Ableger eine geschlossenere Erfahrung anbieten. Dies würe auch zu den jüngsten Aussagen des Samsung-Leiters für Unternehmensstrategie passen.

Quelle: TheWallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.