Huawei enthüllt Ascend D2

Ebenfalls Vorstellung des Ascend Mate

Vor der CES 2013 waren bereits Bilder und technische Daten durchgesickert. Jetzt hat Huawei seine neuen High-End-Smartphones, die Ascend D2 und Ascend Mate, offiziell in Las Vegas vorgestellt. Das Ascend D2 nutzt einen Bildschirm mit 5 Zoll Diagonale und ist der Nachfolger des D1 Quad. Im Inneren steckt ein K3V2 mit vier Kernen und 1,5 GHz Takt. Dieser Chip ist eine eigene Entwicklung Huaweis. Als Betriebssystem dient ab Werk Google Android 4.1. Der Bildschirm nutzt eine Auflösung von stolzen 1920 x 1080 Bildpunkten. Laut Huawei ist das Ascend D2 zudem wasserresistent und gegen Staub geschützt.

Anzeige

Dank neuer Stromspartechniken verspricht Huawei für das Ascend D2 Standby-Zeiten von bis zu sechs Tagen. Der Akku fasst 3000 mAh. Außerdem sind bei dem Smartphone eine Kamera mit 13 Megapixeln sowie 2 GByte RAM an Bord. In China erscheint das Huawei Ascend D2 noch diesen Monat. Die internationale Veröffentlichung soll zusammen mit den offiziellen Preisangaben bald folgen.

Zusätzlich zeigt Huawei auf der CES 2013 auch das Ascend Mate – eine Konkurrenz für Samsungs Galaxy Note II. Das Ascend Mate schraubt die Bildschirmgröße auf 6,1 Zoll nach oben und nutzt die gleiche CPU wie das Ascend D2. Auch hier sind 2 GByte RAM an Bord. Der Akku fasst in diesem Fall 4050 mAh. Leider hat Huawei die Auflösung trotz steigender Bilddiagonale auf 1280 x 720 Bildpunkte reduziert. Dafür lässt sich das Display dank „Magic Touch“ auch mit Handschuhen bedienen. Die Kamera das Ascend Mate bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln. Preis und Erscheinungsdatum sind beim Huawei Ascend Mate noch offen.


Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.