Sony: 4K-Kamera für Privatkunden

Prototyp auf der CES 2013

Sony hat als erster Hersteller im Rahmen der CES 2013 in Las Vegas eine 4K-Kamer für Privatkunden vorgeführt. Es handelt sich laut Sony aber noch um einen sehr frühen Prototypen. In welcher Auflösung die Kamera genau aufnimmt, ist unklar: Es könnten sowohl 4096 x 2160 als auch 3840 x 2160 Bildpunkte sein. Leider hält sich Sony derzeit zu den technischen Daten noch sehr bedeckt. Auch zu dem potentiellen Erscheinungsdatum oder gar dem Preis verweigern Sonys Sprecher konkrete Aussagen.

Anzeige

Auf der CES 2013 in Las Vegas durfte auch keiner der Interessierten die 4K-Kamera selbst in die Hand nehmen. Eventuell handelt es sich also auch nur um ein Design-Konzept ohne funktionierende Technik.

Dennoch verspricht Sony der weltweit erste Anbieter zu sein, der bald eine 4K-Kamera für den Mainstream-Markt anbietet.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.