Ouya: Entwickler überarbeiten Controller

Normales Steuerkreuz eingeführt

Nach zahlreichen Rückmeldungen der Entwickler und Firmen, die bereits Dev-Kits der Ouya erhalten haben, haben die Macher der Spielekonsole mit Google Android das Design der Controller überarbeitet: Unter anderem nutzen die Eingabegeräte nun ein „normales“ Steuerkreuz, statt der rundlichen Scheibe wie zuvor. Zudem hat man die Oberfläche der Analog-Sticks gummiert, damit sie griffiger sind. Das Touchpad soll nun ebenfalls besser reagieren, während man bei den Schultertasten Design und Mechanik optimiert hat.

Anzeige

Selbst am Batterie-Fach haben die Entwickler getüftelt und die Entriegelung haltbarer gestaltet. Alle Veränderungen an den Controllern der Ouya sind Reaktionen auf die Rückmeldungen aus der Entwickler-Gemeinschaft.

Quelle: Ouya

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.