AMD: Turbo Dock für Tablets

Verlängert Akkulaufzeit und erhöht Leistung

AMD stellt in Barcelona auf dem Mobile World Congress 2013 sein Turbo Dock für Tablets vor. Es handelt sich allerdings noch um einen Prototypen. Fertige Produkte könnten Mitte des Jahres erscheinen. Das Turbo Dock soll nicht nur die Akkulaufzeit, sondern auch die Leistung eines angedockten Tablets verbessern. Das zum Turbo Dock gehörige Tablet bietet ein Display mit 13 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten. Zudem ist ein Quad-Core auf AMD-Temash-Basis integriert. Angedockt sollen Tablet und Turbo Dock gemeinsam die Leistung eines vollwertigen Notebooks erreichen.

Anzeige

So spricht AMD bei der Kombination aus Turbo Dock und Tablet von der Leistung eines Notebooks mit einem Intel Core i3. Viele Details zur genauen Hardware-Kombination sind aber noch schwammig. Die Idee ist aber grundsätzlich natürlich sehr interessant: Wer sich ein Tablet auf AMD-Basis sichert, könnte sich dann nachträglich oder im Bundle ein Turbo Dock sichern und Akkulaufzeit und Leistung je nach Bedarf erhöhen bzw. das Tablet dann wie ein Notebook nutzen.







Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.