Lenovo: Smartphones in den USA

Chinesischer Hersteller expandiert

Der chinesische Hersteller Lenovo ist hierzulande vor allem für seine PCs, Notebooks und Tablets bekannt. In Asien bietet Lenovo allerdings auch Smartphones an. Jetzt expandiert das Unternehmen und plant seine Smartphones ab 2014 auch in Nordamerika zu veröffentlichen. Nordamerika gilt als hart umkämpftes Gebiet, was das mobile Endsegment betrifft. Lenovo setzt sich somit also ein hoch gestecktes Ziel. Allerdings gilt die Firma aus China derzeit auch als am schnellsten wachsender Smartphone-Anbieter.

Anzeige

Lenovos Geschäftsführer Yang Yuanquing bestätigt, dass sein Arbeitgeber ab 2014 in den USA Smartphones anbieten wird. Lenovo sehe das mobile Segment aktuell als beste Wachstumsgelegenheit, die man international wahrnehmen müsse. Das Anbieten von Smartphones in Nordamerika sei somit ein logischer Schritt. Ob Lenovo seine Smartphones in naher Zukunft auch in Europa bzw. Deutschland anbieten könnte, ist leider weiterhin offen.

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.