Toshiba: Neuer All-In-One-PC

Qosmio PX30t-Serie ab 1249 Euro erhältlich

Toshiba stellt mit den Qosmio PX30t zwei neue All-In-One-PCs vor. Der Qosmio PX30t-A-113 ist ab 1249 Euro zu haben, während der Qosmio PX30t-A-112 für 1649 Euro den Besitzer wechselt. Beide Modelle sind laut Toshiba in Deutschland ab Juli erhältlich. Die PCs der Reihe Qosmio PX30t-A-113 nutzen Microsoft Windows 8 als Betriebssystem und bieten Touch-Bildschirme mit 23 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Inneren stecken Intel Core iX der dritten bzw. vierten Generation und die Intel HD Graphics 4000 bzw. Nvidia GeForce GT 740M mit 2 GByte VRAM als Grafiklösung.

Anzeige

Weiterhin bieten die Toshiba Qosmio PX30t bis zu 16 GByte DDR3-RAM und bis zu 3 TByte Speicherplatz. Als Schnittstellen stehen unter anderem Gigabit LAN, Wi-Fi 802.11 b/g/n, HDMI, viermal USB 3.0 und zweimal USB 2.0 zur Verfügung. Außerdem sind vier Stereo-Lautsprecher der Firma Harman Kardon an Bord.

Das Modell Qosmio PX30t-A-113 verfügt über einen Intel Core i5-3230M mit 2,6 GHz Takt, eine Festplatte mit 1 TByte Speicherplatz sowie 8 GByte DDR3-RAM. Zudem ist ein Multi-DVD-Laufwerk integriert. Der Verkaufspreis beträgt 1249 Euro.

Der Toshiba Qosmio PX30t-A-112 legt einen Zahn zu und verwendet den Intel® Core i7-4700MQ mit 2,4 GHz Takt als Herzstück. Auch ist die Nvidia® GeForce GT 740M mit 2 GB VRAM mit von der Partie. Die Festplatte verfügt über 3 TByte Speicherplatz und der Arbeitsspeicher ist mit 16 GByte DDR3-RAM großzügig bemessen. Zudem ist hier ein Blu-ray-Laufwerk mit BDXL-Unterstützung integriert. Dafür erhöht sich die Preisempfehlung dann auch auf 1649 Euro.




Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.