Toshiba: Neue Satellite C-Serie

Einstiegs-Notebooks ab 499 Euro

Toshiba aktualisiert seine Notebooks der Reihe Satllite C und bietet zahlreiche neue Modelle mit und ohne Touchscreen. Erhältlich sind Varianten mit 15,6 bzw. 17,3 Zoll Bilddiagonale. Leider nennt Toshiba die konkreten Auflösungen nicht, sondern spricht lediglich von „HD“ bzw. „HD+“. Als Einstiegspreis fungieren 499 Euro für das Satellite C55-A-11L mit 15,6 Zoll Diagonale, einem Intel® Pentium 2020 mit 2,40 GHz Takt, 4 GByte DDR3-RAM, einer Festplatte mit 500 GByte und 5400 U/Min. sowie DVD-Laufwerk.

Anzeige

Das Toshiba Satellite C55t-A-10G fügt dem Display Touchscreen-Funktionen hinzu und erhöht den Festplatten-Speicherplatz auf 1 TByte. Dadurch steigt der Preis auf 649 Euro. Es folgt das nochmals höherwertige Satellite C55-A-151 mit Touchscreen, Intel Core i5-3230M mit 2,60 GHz Takt, Nvidia GeForce GT 740M (2 GByte VRAM), 8 GByte DDR3-RAM und einer Festplatte mit 1 TByte. Als Preisempfehlung setzt Toshiba 749 Euro fest.

Das Satellite C70D-A-107 erhöht die Diagonale auf 17,3 Zoll. Im Inneren stecken ein AMD E1-2100 mit 1,0 GHz Takt, integrierte AMD HD 8210 Grafik, 4 GByte DDR3-RAM, 500 GByte Festplatten-Speicherplatz plus ein DVD-Laufwerk für insgesamt 499 Euro. Das Satellite C70-A-100 bietet einen Intel Core i3-3230M mit 2,50 GHz Takt, 4 GByte DDR3-RAM, 500 GByte Fesplatten-Speicherplatz, ein DVD-Laufwerk sowie die Nvidia GeForce 710 als Grafiklösung. Als Preis stehen 649 Euro fest. Die nächste Variante ist der Toshiba Satellite C75t-A-107, der wieder mit einem Touchscreen aufwartet. Im Inneren werkeln ein Intel Pentium 2020 mit 2,4 GHz Takt, 4 GByte DDR3-RAM, eine Festplatte mit 750 GByte Speicherplatz und ein DVD-Laufwerk für den Preis von 699 Euro.

Alle Notebooks sollen ab Juli im dt. Handel zu haben sein.








(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.