Thermaltake Urban S31

Schlichtes Gehäuse mit Seitenfenster & Hot-Swap System

Anzeige

Einleitung

Thermaltake hat Anfang dieses Jahres mit der Urban-Serie gleich vier neue Gehäuse im relativ schlichten Design vorgestellt, mit denen man vom typischen und oft verspielten Gaming-Look der Vergangenheit abweicht. Wir testen mit der Version S31 eine mittlere Variante, die optisch grundsätzlich auch mit der kleineren S21 und größeren S41 Version vergleichbar ist. Wir testen zudem die Variante mit Window im Seitenteil, erhältlich ist das Thermaltake Urban S31 aber auch ohne Fenster. Als weitere Besonderheit ist ein Hot-Swap System im Top für 3,5- und 2,5-Zoll-Festplatten verbaut.


Thermaltake Urban S31

Lieferumfang
Mitgeliefert werden diverse Schrauben für den Einbau der Hardware, zwei Mehrwegkabelbinder und eine Einbauhilfe für 3,5-Zoll-Geräte in den Laufwerksschacht. Wie auf dem Bild ersichtlich, wurde bei uns eine nicht zum Gehäuse passende Anleitung beigelegt. Wir gehen davon aus, dass die richtige Anleitung bei der Verkaufsversion beiliegt, ansonsten kann sie aber auch von der Herstellerhomepage heruntergeladen werden.


Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.