Fingerabdruck-Scanner im iPhone 5S?

Neues Apple-Patent deutet darauf hin

Das kommende Apple iPhone 5S soll laut mehreren Quellen, darunter der Topeka Capital Analyst Brian White, einen Fingerabdruck-Scanner implementieren. Bisher handelte es sich aber bei allen Angaben dazu nur um Gerüchte. Jetzt tauchen weitere Anzeichen dafür auf, dass Apple sein nächstes Smartphone mit der Technik ausstattet: Über das US Patent and Trademark Office (USPTO) ist ein Patent für Apple herausgegeben worden, das einen Fingerabdrucksensor für den Rahmen eines Geräts aus Plastik oder aber Metall beschreibt. Der Sensor soll sehr kompakt sein und sich damit für mobile Endgeräte eignen.

Anzeige

In der Praxis sollen Anwender mit dem Finger über die Oberfläche des Sensor fahren und der Scanner erfasst dann in der Bewegung den individuellen Abdruck. Über einen Fingerabdruck-Scanner würde Apple seinem iPhone 5S ein neuartiges Feature spendieren, welches das Smartphone sowohl von Vorgängermodellen als auch der Konkurrenz mit Google Android abheben würde.

Ob Apple das gewährte Patent aber direkt im iPhone 5S einsetzen wird, ist natürlich weiterhin offen.

Quelle: 9to5Mac

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.