Nvidia verschiebt Project Shield

Veröffentlichung nun im Juli 2013

Eigentlich sollte Nvidia Project Shield heute erscheinen. Kurzfristig hat Nvidia seine mobile Gaming-Plattform mit Tegra 4 aber auf ein noch nicht näher genanntes Datum im Juli verschoben. Als Begründung nennt Nvidia im offiziellen Blog „Probleme mit der Mechanik“, die sich erst bei der finalen Qualitätssicherung gezeigt hätten. So habe man die schwere Entscheidung treffen müssen die Veröffentlichung seiner Gaming-Plattform mit Google Android auf nächsten Monat zu verlagern. Man arbeite nun auf Hochdruck daran die Probleme zu lösen.

Anzeige

Nvidia entschuldigt sich bei allen Vorbestellern von Shield. Als Hersteller wolle man seinen Kunden die bestmögliche Qualität bieten und habe darum die Veröffentlichung verschoben. Sobald man ein neues Erscheinungsdatum nennen könne, werde man das allen Interessenten sofort mitteilen.

Quelle: Nvidia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.