be quiet! stellt Tower-Heatpipekühler Shadow Rock 2 vor

Über 1,25 Quadratmeter Kühlfläche und nur 26 dBA

(Auszug aus der Pressemitteilung)

be quiet!, seit sieben Jahren in Folge Marktführer für PC-Netzteile in Deutschland*, kündigt heute die Erweiterung seiner erfolgreichen CPU-Kühler-Serie an. Mit dem „Shadow Rock 2“ nimmt die deutsche Firma einen quadratischen Tower-Heatpipe-Kühler ins Programm auf, der es dank seiner maximalen Kühlleistung von 180 Watt mit jedem aktuellen High-End-Prozessor aufnehmen kann.

Anzeige

Lamellen ergeben Gesamtfläche von mehr als 1,25 Quadratmetern
Der symmetrische Kühlkörper des „Shadow Rock 2“ verfügt über ganze 51 Aluminium-Lamellen mit einer Gesamtfläche von etwa 1,25 Quadratmetern für den blitzschnellen Abtransport der Wärme. Die Lamellen besitzen ein Wellenprofil an der Außenseite des Kühlkörpers. Dadurch werden Luftverwirbelungen reduziert, und der Lautstärkepegel gesenkt.

Neuer optimierter be quiet! Lüfter
Um die große Fläche des Shadow Rock 2 mit ausreichend Luft zu durchströmen verbaut be quiet! einen neuen und optimierten be quiet! Lüfter. Im Gegensatz zu den Silent-Wings-Lüftern hat be quiet! die neuen Lüfter mit einem höheren Luftdruck ausgestattet. Diese sind somit ideal auf die ausladende Kühlfläche des Shadow Rock 2 abgestimmt.

Trotz des hohen Drucks arbeitet der Kühler bei einer maximalen Geräuschkulisse von nur 26 dBA. Nutzer, die sich nach noch mehr Performance sehnen können außerdem einen zweiten Lüfter auf dem Kühler montieren. Bei der Positionierung des Shadow Rock 2 haben die Nutzer freie Hand: Unabhängig von der Halterung lässt sich der Kühler in vier verschiedenen Ausrichtungen montieren.

Vier riesige 8-mm-Heatpipes
Um die Abwärme vom Prozessor in den Kühlkörper abzuleiten wird die Bodenplatte des neuen Kühlers auf Hochglanz poliert und vier Heatpipes mit einem riesigen Durchmesser von acht Millimetern kümmern sich um den Wärmetransport.

Der Shadow Rock 2 ist kompatibel zu allen aktuellen CPU-Sockeln von Intel und AMD. Auch Intels neuste CPU-Generation „Haswell“ wird unterstützt. Der Kühler ist ab sofort für einen Preis von 42,90 Euro erhältlich.

* Quelle: GfK Panelmarkt, Absatz Interne Computer Netzteile, Dezember 2012

(Visited 5 times, 1 visits today)