Listan übernimmt Xilence

Führt Marke mit anderem Schwerpunkt weiter

Der Hersteller Listan übernimmt ab sofort den Vertrieb der Netzteilmarke Xilence. Listan vertreibt aktuell unter anderem die PC-Komponenten der Marke be Quiet! Das Schicksal der Reihe Xilence war unklar, nachdem der Inhabe der Marke, Jet Computer, in die Insolvenz gehen musste. Listan will den Fokus der Serie Xilence jedoch modifizieren und unter dem Banner vor allem Netzteile für die Einstiegs- und Mittelklasse mit möglichst breitem Kundenkreis produzieren. Extravagante Modelle gehören für Xilence demnach der Vergangenheit an.

Anzeige

be Quiet! bleibt damit Listans Marke für Enthusiasten, während Xilence in Zukunft die unteren Marktsegmente anvisiert. Zeitgleich hat Listan angekündigt für die Netzteile der Reihe Xilence die gleichen Qualitätsstandards anzulegen wie für be quiet!. Das bedeutet, man will die Produktqualität stark verbessern.

Kunden, die bereits ein Netzteil der Reihe Xilence im Rechner stecken haben, dürfen zudem aufatmen: Listan übernimmt ab sofort auch für bereits gekaufte Modelle den Kundenservice.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.