Samsung zeigt Galaxy Note 3

Smartphone mit 5,7 Zoll und 3 GByte RAM

Samsung hat auf der IFA 2013 in Berlin sein Galaxy Note 3 vorgestellt. Das Phablet nutzt eine Diagonale von 5,7 Zoll bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Innen finden sich ein Qualcomm Snapdragon 800 mit vier Kernen und 2,3 GHz Takt, stolze 3 GByte RAM sowie je nach Modell 32 bzw. 64 GByte Speicherplatz. Letzterer lässt sich via microSD um bis zu 64 GByte erweitern. Die Maße des Samsung Galaxy Note 3 betragen 151,2 x 79,2 x 8,3 mm bei einem Gewicht von 169 Gramm. Natürlich lässt sich der Touchscreen des Geräts wie für die Note-Reihe üblich auch mit einem Stylus bedienen.

Anzeige

Die Kamera des Samsung Galaxy Note 3 bietet 13 Megapixel. Zu den Schnittstellen zählen Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, MHL 2.0, GPS, Infrarot, NFC und LTE. Der Akku kommt mit einer Kapazität von 3200 mAh daher. Samsung verspricht für die Videowiedergabe rund 40 % längere Akkulaufzeiten als noch beim Note 2. Als Betriebssystem dient ab Werk Google Android 4.3.

Im Handel erscheint das Samsung Galaxy Note 3 offiziell am 25. September 2013. Den Preis verschweigen die Südkoreaner noch.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.