Xbox One funktioniert nur horizontal

Microsoft warnt vor vertikaler Aufstellung der Konsole

Laut Microsofts Albert Penello sollen Anwender die kommende Konsole des Herstellers, die Xbox One, nur horizontal aufstellen. Bei vertikaler Aufstellung könne das Laufwerk Schaden nehmen. Man habe sich für ein Slot-In-Laufwerk entschieden, das nur in der horizontalen Position einwandfrei funktioniere. Ein Problem sollte dies aber nicht sein, da laut Microsoft bereits aktuell 80 % der Besitzer einer Xbox 360 die Konsole horizontal aufstellen. Für viele Gamer dürfte also ohnehin alles beim Alten bleiben.

Anzeige

Die Sony Playstation 4 lässt sich sowohl vertikal als auch horizontal aufstellen. Dieser kleine Unterschied dürfte wohl allerdings nur bei optisch äußerst pedantischen Zockern in die Kaufentscheidung einfließen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.