Rüstung aus „Halo“ geht in China als echt durch

Staatlicher Fernsehsender hält Anzug für Army-Ausrüstung

Das US-Militär arbeitet an einer „Smart Armour“. Natürlich ist dies berichtenswert, doch dem staatlichen, chinesischen Fernsehsender China Central Television unterlief dabei ein peinlicher Fehler: So verglich man den in der Entwicklung befindlichen Anzug mit der Rüstung des Marvel-Helden Iron Man und präsentierte als vermeintlich echtes Produkt den Anzug des Master Chiefs aus der Spielereihe „Halo“. Man hielt den Anzug aus „Halo“ also wirklich für eine reale Smart Armour des US-Militärs. In China sorgte dieser Fehler für einiges Amüsement.

Anzeige

In sozialen Netzwerken tauchten etwa Kommentare auf wie: „Master Chief! Wie bist du nur bei China Central Television geendet? Und warum bist du der US-Army beigetreten?“ Ähnliche Verwechslungen gab es übrigens bereits in der Vergangenheit. Im Sommer etwa ging das zentrale Raumschiff aus der TV-Serie „Battlestar Galactica“ als neues Konzept für einen Flugzeugträger durch.

Quelle: Kotaku

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.