Intel Core i5-4570

Günstigste 4-Kern-CPU der Haswell-Generation

Anzeige

Einleitung

Erst vor kurzem hat Intel die neuen Haswell Prozessoren vorgestellt. Hartware hatte das Top-Modell Core i7-4770K getestet und für sehr gut befunden. Doch nicht jeder benötigt einen solch leistungsfähigen Prozessor und viele möchten gerne ein Paar Euro sparen. Für weniger als 170 Euro bekommt man die Einstiegs-Quad-Core-Variante der Haswell Prozessoren – den Core i5-4570.


Intel Core i5-4570

Dafür verzichtet man auf ein paar Features wie Hyper-Threading und die Möglichkeit der Übertaktung. Als integrierte Grafikeinheit kommt die Intel HD Graphics 4600 zum Einsatz. Was der kleinste 4-Kerner von Intel im Alltag leistet, könnt ihr in diesem Review lesen.

Für unsere Tests haben wir übergreifend folgende Komponenten verwendet:

Testsystem

Zum Vergleich der Leistungsfähigkeit wurden die folgenden CPUs eingesetzt:

Core i7 LGA2011

  • CPUs:
    Intel Core i7-4960X (3,60 GHz)
    Intel Core i7-4820K (3,70 GHz)
    Intel Core i7-3960X (3,30 GHz)
    Intel Core i7-3930K (3,20 GHz)
  • Mainboard: ASUS Rampage IV Formula
  • RAM: 4x 4 GByte G.Skill RipJawsZ DDR3 @1600-9-9-9-24

Core i3/i5/i7 LGA1150

  • CPUs:
    Intel Core i7-4770K (3,5 GHz)
    Intel Core i5-4570 (3,2 GHz)
  • Mainboard: ASUS Z87-Deluxe
  • RAM: 2x 4 GByte ADATA XPG Gaming Series DDR3 @1866-9-11-9-27

Core i3/i5/i7 LGA1155

  • CPUs:
    Intel Core i7-3770K (3,5 GHz)
    Intel Core i7-2700K (3,5 GHz)
    Intel Core i7-2600K (3,4 GHz)
    Intel Core i5-2500K (3,3 GHz)
  • Mainboard: ASUS Maximus IV Extreme
  • RAM: 2x 4 GByte ADATA XPG Gaming Series DDR3 @1866-9-11-9-27

AMD Bulldozer / Phenom AM3+

  • CPUs:
    AMD FX-8120 (3,1 GHz)
    AMD FX-8150 (3,6 GHz)
    AMD Phenom II X6 1090T (3,20 GHz)
  • Mainboard: ASUS Crosshair V Formula
  • RAM: 2x 4 GByte ADATA XPG Gaming Series DDR3 @1866-9-11-9-27

AMD Llano FM1

  • APUs:
    AMD A6-3650 APU (2,6 GHz)
    AMD A8-3870K APU (3,0 GHz)
  • Mainboard: ASUS F1A75-V PRO
  • RAM: 2x 4 GByte ADATA XPG Gaming Series DDR3 @1866-9-11-9-27

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.