SeaSonic erweitert S12-Netzteilserie

80Plus Gold für das untere Preissegment

SeaSonics seit 2005 bekannte S12-Serie werden um 80Plus-Gold-zertifizierte Netzteile erweitert. Basis der neuen S12G ist die seit kurzem erhältliche G-Serie. Im Gegensatz zu dieser wird aber aus Kostengründen auf abnehmbare Kabel verzichtet. Die S12G-Serie wird mit Leistungen von 450 Watt bis 750 Watt erscheinen.

Anzeige

Im Gegensatz zu den einfachen S12-Netzteilen gibt SeaSonic wie bereits auf die M12II-Netzteile fünf Jahre Garantie.
Für ein Netzteil mit festen Anschlüssen gibt es bei der S12G-Serie eine Besonderheit: wie bei der G-Serie verwendet SeaSonic – mit Ausnahme des ATX-Steckers – Flachbandkabel.
Die Features:

  • 120-mm-Lüfter mit Doppelkugellager
  • Schutzschaltungen:
    • Überstromschutz (OCP)
    • Überspannungsschutz (OVP)
    • Unterspannungsschutz (UVP)
    • Schutz vor Kurzschlüssen (SCP)
    • Überlastschutz (OPP)
    • Überhitzungsschutz (OTP)
  • DC-to-DC-Technik mit LLC-Design
  • vergoldete Kontakte
  • 12-Volt-Single Rail
  • Feststoffkondensatoren
  • hochwertige 105°C Elektrolytkondensatoren

Die SeaSonic S12G Modelle mit 550 und 650 Watt sind bereits lieferbar und liegen preislich bei etwa 80 bzw. 95 Euro. Die Varianten mit 450 und 750 Watt sind dagegen noch nicht erhältlich.


Quelle: Eigene

Thomas Ludziarczyk

Stellvertretender Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.