Schneller Wechsel zur neuen Konsolengeneration

Ubisoft-Manager glaubt an raschen Umstieg der Gamer

Der Ubisoft-Manager Alain Corre, unter anderem verantwortlich für den europäischen Markt, geht von einem raschen Umstieg der Gamer auf die nächste Konsolengeneration aus. So sieht Corre auch schnell ein Ende der simultanen Veröffentlichungen für sowohl PS3 / Xbox 360 als auch PS4 / Xbox One kommen. Der letzte Konsolenzyklus sei sehr lang gewesen und es gebe immer noch viele Nutzer. Allerdings habe diese lange Lebenszeit gerade die Bereitschaft angestachelt sich endlich eine neue Konsole ins Haus zu holen. Deswegen werde die Übergangsphase von einer Generation zur nächsten kurz ausfallen.

Anzeige

Zudem glaubt der Ubisoft-Manager, dass 2014 hochkarätige Spiele wie „Watch Dogs“ immer mehr Spieler zu PS4 / Xbox One locken werden. Bis April bzw. Juni 2014 sollen aber noch einige Cross-Gen-Titel erscheinen, die Ubisoft für sowohl die alten als auch die neuen Konsolen anbieten wird. Danach werde man sich beim Publisher aber mehr und mehr auf die neuen Konsolen fokussieren.

Quelle: Edge

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.