Sony: Vita konkurriert nicht mit Smartphones

Fokus auf Core-Gaming sorge für andere Zielgruppe

In einem Interview mit dem Magazin VG247 hat sich Fergal Gara, Leiter von Sony Computer Entertainment UK, zu dem Schicksal der Playstation Vita geäußert. Das Handheld bleibt in den Verkaufszahlen bisher hinter Sonys Erwartungen zurück, obwohl die Remote-Play-Fähigkeit in Kombination mit der PS4 der Konsole nun immerhin etwas Schwung gegeben hat. Analysten bemängeln dagegen, dass die Vita im Grunde obsolet sei und zu sehr mit Smartphones und Tablets konkurriere. Gara streitet dies ab und hebt hervor, dass die Vita sich nach wie vor an Core-Gamer richte.

Anzeige

Somit spreche die Sony Playstation Vita per se eine andere Klientel an als Smartphones. Letzteren fehlen die Eingabemöglichkeiten, um eine zur Vita gleichwertige Erfahrung zu ermöglichen. Zudem sei es Entwicklern möglich, ihre Spiele genau auf die Hardware der Vita zuzuschneiden – diese Möglichkeit bestehe bei der breiten Basis an Smartphones natürlich nicht. Gleichzeitig spreche die Vita mir ihrem Spieleangebot eine heterogene Kundschaft an. Dies zeige sich an so unterschiedlichen Titeln wie „Little Big Planet“ oder „Killzone: Mercenary“.

Dennoch gesteht der Sony-Manager im Interview ein, dass man sich natürlich höhere Verkaufszahlen für die Vita erhofft habe. Hier zieht Gara dann doch Bezüge zu Smartphones und Tablets: „Es ist leider so, dass die Anzahl der Core-Gamer kleiner ist als die der Zocker, die unterwegs einfach irgendein beliebiges Spiel einschmeißen wollen. Und da Smartphones und Tablets in dieser Hinsicht multifunktional sind, sprechen sie auch viele Menschen an.“ Gara ergänzt, dass man die Playstation Vita dank der Veröffentlichung der PS4 aber nun gewissermaßen auch als Erweiterung der Heimkonsole vermarkten könne. Das erschließe eine breitere Käuferschicht. Sony wolle die Vita also in Zukunft stark als logischen Partner der PS4 vermarkten.

Quelle: VG247

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.