Quadstick: Controller für Schwerbehinderte

Bedienung per Sprache bzw. Mund / Zunge

Bei Kickstarter läuft aktuell ein neues Projekt namens Quadstick. Es handelt sich dabei um einen besonderen Controller für Schwerbehinderte, der ihnen ermöglicht Videospiele zu bedienen. Der Quadstick funktioniert über eine Kombination aus Sprachsteuerung, einem Joystick, der mit der Zunge bewegt wird, einem Druckschalter sowie mehreren Sensoren, die erkennen, ob der Spieler Luft ein- oder ausatmet. Man verbaut zur Verarbeitung einen ARM-Prozessor, der die Eingaben in Controller-Signale umsetzt. Die Kickstarter-Aktion möchte 10.000 US-Dollar sammeln.

Anzeige

Noch läuft die Kickstarter-Aktion für den Quadstick bis zum 06.03.2014. Aktuell sind bereits 12.743 US-Dollar zusammen gekommen, so dass die Finanzierung grundlegend gesichert ist.

Schwerbehinderte können mithilfe des Quadsticks auch für spezifische Games Profile mit angepassten Einstellungen anlegen. Aktuell existieren fünf Prototypen des Controllers. Durch die Kickstarter-Aktion könnte man weitere Modelle für Schwerbehinderte rund um die Welt herstellen.



Quelle: Kickstarter

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.